Manuel Keil

Manuel_Keil_Portrait_2

Schon in meiner Kindheit faszinierten mich viele technische Geräte, sowohl altes als auch ganz neues, weshalb ich wohl auch immer interessiert daran war diese zu reparieren. Als ich dann den ersten Kontakt zu einem PC hatte, war ein Hobby fürs Leben geboren.

Von nun an wuchs mein Interesse für Computer, deren Funktion, Hardware immer mehr und ich entwickelte auch Interesse für die Software, die diesen Kästen eine Bedeutung verlieh. Als dann meine Familie, Verwandte und auch Bekannte bemerkten wie sehr ich mich für all dies interessierte, wurde ich schon in meiner frühen Jugend oft um Rat gefragt. Natürlich konnte ich damals noch lange nicht alle Fragen beantworten und so machte ich mich selbst auf die Suche nach Antworten. In dieser Zeit lernte ich viel Neues und mein Interesse für die Informatik wuchs weiter.

Als ich nun die meisten dieser Fragen beantworten konnte, stand für mich fest, dass ich dieses Hobby zum Beruf machen wollte.

 Meine Freizeit bestand daraufhin hauptsächlich darin, mich über Neuerungen zu informieren, mir weiteres Wissen anzueignen und dieses anzuwenden - und bis heute hat sich daran nicht viel geändert. Es war nicht mehr allein das Lösen von Problemen mit dem ich mich beschäftigte, sondern auch das Erschaffen neuer Geräte stand jetzt weit oben auf der Liste der Dinge, die ich erreichen wollte. So begann ich meine ersten eigenen Computer von Grund auf zu bauen - und das mit Erfolg. In den nächsten Jahren unterstützte ich dann auch Freunde und Bekannte, die auf der Suche nach neuen Computern waren, weshalb ich mich auch immer wieder mit neuer Hardware für immer wieder andere Zwecke auseinandersetzen musste, um entscheiden zu können, welche Komponenten ich empfehlen konnte.

Aus diesem neu gewonnenen Wissen, meiner Liebe für die Arbeit mit Hardware und meiner Entdeckung, dass viele der Geräte, die im Einzelhandel verkauft werden, meist nicht gut aufeinander abgestimmte Komponenten besitzen - und ich diese nicht guten Gewissens weiterempfehlen konnte - entstand die Idee auch weiterhin mein Wissen zu nutzen, um Interessierten die bestmögliche Konfiguration empfehlen zu können. Auch dies sollte also Teil meines Berufes werden.

Wie ich jedoch feststellen musste, ist es nicht leicht mein Interesse für Technik im Allgemeinen, die Liebe zur Hardware und das Lösen von Problemen in einem Beruf unterzubringen, weshalb ich den Entschluss fasste, dieses Unternehmen zu gründen.
 

Des Weiteren habe ich mich über diese spannende Zeit in Netzwerktechnik, Server und noch weitere Themen eingearbeitet.

Nun möchte ich mein Interesse, Engagement und Wissen aus der Informatik nutzen um Sie und ihre Wünsche zufriedenzustellen.

Kontaktieren sie mich auch gerne persönlich.